Der Tiefpunkt menschlichen Bewusstseins ist der Wendepunkt

 Der Mensch hat sich als geistiges Wesen vergessen

 

Es ist kein Geheimnis mehr, dass wir uns in einem neuzeitlichen Wandel befinden, und der Erklärungen hierfür gibt es vieler. Anders als gewisse Strömungen des esoterischen "New Age" postulieren, erwarte ich aber nicht die Erlösung und den kollektiven Aufstieg erleuchtungsbereiter Spiritueller in die fünfte Dimension durch „Ashtar Sheran und seine Flotte“.

 

„In den Veden finden sich Prophezeiungen, die besagen, dass es in der Zukunft einen Tiefpunkt der Menschheit geben wird, an dem sich dieser als geistiges Wesen völlig vergessen haben wird und glaubt, er sei ein Tier (...)“; Armin Risi bei „Okitalk.com“. Ich komme zu derselben Schlussfolgerung, die Risi im Verlauf des Interviews zieht, dass im heutigen materialistischen Weltbild und der darwinistischen Evolutionstheorie die Erfüllung dieser Prophezeiung zu sehen ist.

 

Vom individuellen zum kollektiven Quantensprung

 

Wie Armin Risi in einem Radiointerview mit CropFm weiterhin schildert, finden sich in vielen indianischen Kulturen Hinweise darauf, dass der Menschheit ein Quantensprung bevorsteht, ein Bewusstseinssprung in die 5. Dimension oder in die „5. Welt“. Die Dunkelwesen wissen, dass dieser Quantensprung nicht über Technologie läuft, sondern über das Bewusstsein, deswegen setzen sie dort an“. Deshalb ist „der positive Ansatz im Bewusstsein so wichtig, um einen individuellen Quantensprung auszulösen, der dann einen kollektiven Quantensprung ermöglicht, wenn die kritische Masse an Individuen erreicht ist, die diesen Quantensprung vollzogen haben (...)“.

mehr lesen 1 Kommentare

Die Jagd nach der Mutter-Essenz II: Alltägliche Diskriminierung und astrale Ausbeutung weiblicher Sexual-Energie

Sexual-Energie Missbrauch

Den Feind selbst entlarven

 

Vielleicht stellen Sie sich die Frage, wer oder was unsere Lebenskraft abziehen möchte, da ich immer wieder darauf hinweise. Obwohl ich behaupte, dass es einen Feind im Außen gibt, ist es letztlich müßig, ihn dort zu suchen. Hinderlich ist es aber auch, dessen Existenz zu leugnen (!), nur weil wir "ihn" nicht persönlich kennen. Denn "er" offenbart sich durch zahlreiche alltägliche Phänomene, die von jedem Menschen in ihrer einschränkenden und aggressiven Wirkung wahrnehmbar sind.

 

Ich möchte Sie aber nicht mit Theorien und Spekulationen hierüber verunsichern, wodurch Sie sich den viel bedeutenderen Facetten des Themas verschließen würden. Denn wichtiger als die Frage nach dem eindeutigen "Wer" ist nämlich, wodurch findet der Abzug von Energie statt und welche Möglichkeiten haben Sie, diesen Prozess möglichst vollständig zu unterbinden.

Wenn Sie Ihre natürlichen "über"sinnlichen Fähigkeiten freigelegt haben, können Sie diese nutzen, das "Wer steckt dahinter" zu erforschen und sich selbst ein Bild von der Situation hinter den Kulissen machen. Oder öffnen Sie einfach Ihr Herz noch ein Stückchen weiter und trauen Sie sich auf das zu hören, das Sie im Innern schon längst als Wahrheit erspüren. Nur das zeigt Ihnen den Weg in die Freiheit.

mehr lesen 1 Kommentare

Die Jagd nach der Mutter-Essenz I: Rituelle Ausbeutung sexueller Energie im Namen von Tantra, Yoga und Magie

Tantra Yoga Magie

Gesellschaftlich verankerter Sexismus

 

Mit diesem Artikel möchte ich keine Generalanschuldigung gegen die von mir sehr geschätzte Männerwelt erheben, sondern auf den gesellschaftlich fest verankerten Sexismus, sowie die Hintergründe und Methoden der Unterdrückung und Ausbeutung weiblicher Schöpferkraft aufmerksam machen. Diesen "normalen" Verhaltensstrukturen kann man(n) sich nur durch bewusste Ausrichtung entziehen, und dies zu tun möchte ich mit dem folgenden Text anregen.

 

Wir leben ganz offensichtlich in einem Zeitalter fortgesetzter Diskriminierung von Frauen, und mir erschließt sich nicht, weshalb viele Formen alltäglicher Objektivierung und Reduzierung von Frauen auf Äußerlichkeiten und traditionelle, gesellschaftlich anerkannte Funktionen von vielen "emanzipierten" Männern sowie auch von vielen Frauen selbst nicht als Missstände erkannt und überwunden werden.

 

 Sexismus - die Jagd nach der Mutter-Essenz

 

Sexismus entsteht aus Angst vor der weiblichen Schöpferkraft, sowie dem Drang, sich diese für eigene Zwecke nutzbar zu machen. Aus ähnlichen Gründen werden auch Spirituelle und Menschen mit übersinnlichen Fähigkeiten in den westlichen Nationen vorgeführt: weil erweiterte Wahrnehmungsfähigkeiten sowie Schöpferkraft Möglichkeiten der Befreiung aus geistiger Knechtschaft darstellen, was seitens der männerdominierten Machtelite nicht erwünscht ist. Deswegen sind mannigfache Methoden entworfen worden, die "Mutter-Essenz" als wichtiger Energie- und Heilquelle zu beherrschen, abzuziehen und zu missbrauchen.

mehr lesen 2 Kommentare

Reiki, die "käufliche Liebe" II: Geistige Gefangenschaft und Missbrauch durch Ritual und Einweihung

Überholte Einweihungsriten und Initiationen

 

Die Zeiten sind vorbei, in denen wir uns auf unserem Weg der spirituellen Erkenntnis von Priestern und ihren mystischen Einweihungs-Ritualen in Orden, Logen und Kirchen abhängig machen müssen.

 

Diese Erfahrungen, die zumeist von Unterdrückung, Manipulation und Angst geprägt sind, gehören in unsere kollektive Vergangenheit, und die entsprechenden Informationen sind in unserem Zellgedächtnis abgespeichert.

 

Zur Zeit sind unter anderem viele Seelen inkarniert, die spirituell sehr weit entwickelt sind, doch auch der vermeintlich "Normalsterbliche" möchte erwachen und sich daran erinnern, dass er ein lichtvolles Schöpferwesen ist, dass sich selbst und seinen inneren Auftrag vergessen hat: die bedingungslose Liebe der QUELLE ALLEN SEINS in sich und durch sich hindurch wirken zu lassen.

 

Gleichzeitig sind die Gegenkräfte hochaktiv, die diesen Prozess vereiteln wollen, damit wir Ihnen als Energiequelle erhalten bleiben. Es ist deshalb Ihre und die Aufgabe jedes einzelnen Menschen, sowohl das ursprünglich in Ihnen angelegte, als auch das über die Jahrhunderte von Ihnen erarbeitete Potential spiritueller Erkenntnis und Heilkraft in sich freizulegen und für die bewusste und positive Umgestaltung des "Spirituellen Weltklimas" nutzbar zu machen. Erinnern Sie sich an Ihre natürlichen Fähigkeiten der übersinnlichen Wahrnehmung, beseitigen Ihre restlichen psychischen Fallstricke und überwinden karmische Hindernisse.

mehr lesen 2 Kommentare

Reiki, die "käufliche Liebe" I: Selbst-Ermächtigung und Sucht-Verhalten in der Esoterik

Reiki: "Universelle Lebensenergie"

 

Es heißt, "Reiki" sei ein komplexes Heilungs- und Sinnstiftungs-System - eine "Methode der Geistheilung zur Tiefenentspannung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte". Diese wurde um 1922 von dem Japaner Dr. Mikao Usui "entwickelt", und aus dessen Schule haben sich zahlreiche traditionelle sowie freie Reiki-Systeme entwickelt. Die Kerntechnik des Usui Reiki ist das Handauflegen, mittels Symbolen wird aber auch Energie durch Raum und Zeit gesendet.

Die "Reiki-Energie" wird als "Universelle Lebensenergie" bezeichnet. Hieran habe ich allerdings meine Zweifel, wie ich später erläutern werde.

 

Durch eine Reiki-Einweihung wird ein Mensch zum einen an das entsprechende Energiefeld angeschlossen, aus welchem Reiki in den Körper und das Energiesystem fließt. "Reiki" bietet aber vor allem ein Konzept für den spirituellen Weg, welches ethische Grundwerte und Regeln vermittelt. Auch die persönliche Klärungsarbeit ist wichtiger Teil des Reiki-Weges. Werden diese Prinzipien nicht hinreichend vermittelt oder unterschätzt, so kann das unliebsame Folgen für den "Eingeweihten" haben.

mehr lesen 0 Kommentare

Alltags-Magie II: Mediale Angriffe gegen Ihre Integrität

Techno-Magie Integrität

Medien, Filme, Werbung: Angriff gegen Ihre Integrität

 

Sie sind täglich mehr oder minder starken Angriffen gegen Ihre Integrität und Ethik über den Konsum von Medien ausgesetzt, wie ich bereits im Artikel Alltags-Magie I beschrieben habe. Zum Beispiel wenn Sie dazu verleitet werden, Dinge zu denken, zu fühlen oder zu tun, die gegen Ihre persönlichen Werte verstoßen.

 

Dies geschieht schneller, als Sie glauben, denn lieblose „Anti-Werte“ haben auf extreme Weise Einzug in unseren Alltag gehalten. Derbe Denk- und Sprechweisen sind normaler Bestandteil unseres persönlichen und gesellschaftlichen Lebens geworden. Medien, Filme und vor allem die Werbung arbeiten gezielt mit Botschaften, die Ihr ethisches Empfinden geradezu aushebeln. Denn Schwächen, Süchte und Laster lassen sich wunderbar ausnutzen, und damit fette Gewinne erzielen. In vielen Fällen bemerken Sie gar nicht, wenn Sie negativen Gedanken nachhängen, entsprechend beeinflusst werden - und sich zum Nachteil anderer und sich selbst verhalten. (Lästern, Mobben, Rufmord, Menschen übervorteilen, ausbeuten, sich durchsetzen auf Kosten anderer u.v.m.).

 

Negative Einflüsse untergraben Ihren Glauben an eine höhere Quelle

 

Bedenken Sie, dass negative Einflüsse Sie im Alltag nicht nur in Ihrem wirtschaftlichen Handeln steuern möchten, sondern vor allem darauf erpicht sind, Sie vom Glauben an die höchste Quelle und von Ihrem Weg der Selbsterkenntnis abzubringen, beziehungsweise verhindern möchten, dass Sie diesen Weg überhaupt beschreiten.

mehr lesen 0 Kommentare

Alltags-Magie I: Manipulation - Menschliches Verhalten ist berechenbar

Magie Manipulation

Statusdenken und Angst machen uns programmierbar

 

Schwarze Magie? Hab‘ ich keine Last mit“ denken Sie. Schließlich sind Ihnen bisher nur wenige charismatische Vampire und dunkle Lords begegnet, die Sie mit dem Todesfluch belegen wollten. Außerdem gibt es für Sie als unbescholtenem Bürger keinen Grund, weswegen Sie sich vor magischen Angriffen fürchten müssten.

 

Einige moderne Ausdrucksformen „luziferischen Bewusstseins“ sind tatsächlich erschreckend plakativ, und wären leicht zu enttarnen. Aber wir sind so überfrachtet mit „Informationen“ und Eindrücken, dass wir uns an diese Einflüsse gewöhnt haben. Und wir haben verlernt, Wichtiges von Überflüssigem zu unterscheiden. Wie die Tanzbären lassen wir uns von Peitschenhieben antreiben und drehen uns im Kreis - zwar immer mit uns selbst beschäftigt, aber doch weit entfernt von dem, was uns wirklich berührt. Wirtschaft, Politik und Medien sind die Hauptaspekte des modernen Lebens geworden, und ihren manipulativen Einflüssen können wir uns nur mit großer Mühe und Bewusstheit entziehen.

mehr lesen 1 Kommentare

Esoterik: neue alte Magie vs. Spiritualität - die Versklavung setzt im Bewusstsein an

Esoterik Magie Liebe

Esoterik – kein Einweihungsweg

 

Der Begriff Esoterik (griech.) bedeutet "dem inneren Bereich zugehörig"; d.h. eine philosophisch-mystische Lehre ist nur wenigen eingeweihten Personen zugänglich. Dieser wertneutrale Begriff lässt zunächst auf keine bestimmten Inhalte schließen.

 

Höheres Wissen um die Zusammenhänge der Welten ist nicht einfach zu erlangen, und wer den "Einweihungsweg" geht, der erarbeitet sich machtvolle Instrumente der Erkenntnis. Es gibt in allen Kulturen "Kreise von Eingeweihten", Geheimbünde und Logen. Meine Vermutung ist, dass diese zumeist von den Dunkelmächten erschaffen wurden, und Ihre Mitglieder nach wie vor kontrolliert und gesteuert werden. Die Zugehörigkeit zu einem „Zirkel“ endet nicht mit dem physischen Tod, sondern bleibt über Raum und Zeit hinaus erhalten, wenn der Vertrag nicht nachhaltig aufgehoben, und sämtliche Bindungen gelöst wurden.

 

Dass hohes Mysterien-Wissen nur Eingeweihten zugänglich ist, soll dem Schutz des einzelnen Menschen dienen. Denn den Einweihungsweg zu gehen, ist mit zahlreichen möglichen Gefahren für Körper, Geist und Seele verbunden. Tatsächlich ist es so, dass der Mensch seit Jahrtausenden durch Einwirken von "gott-abgewandten" Bewusstseinen von seinen natürlichen Fähigkeiten übersinnlicher Wahrnehmung mehr und mehr getrennt wurde, damit jene dauerhaft auf seine Lebenskraft zugreifen können. Menschen mit hohen spirituellen Fähigkeiten wurden systematisch missbraucht, traumatisiert und gefügig gemacht, und werden es noch heute. Viele Seelen von "damals" sind ebenfalls noch heute an diese Mächte gebunden und ihnen unterworfen.

mehr lesen 5 Kommentare