Psychoenergetisches Dekodieren

Theistisch fundierte Seelenheilkunde

 

Auf Grundlage des Glaubens an die Existenz einer göttlichen Urquelle geht es beim Psychoenergetischen Dekodieren darum, dass wir uns als individuelle, ewige Geistwesen wiedererkennen, die mit dieser in einer persönlichen Beziehung stehen. Denn die Urquelle allen Seins ist nicht nur allumfassend sondern auch individuell und besitzt damit Persönlichkeit. "Gott" zu erkennen und seine Beziehung zu "ihm" zu heilen, ist die Voraussetzung dafür, wenn Sie chronische Leidenszustände in Lebendigkeit und einen schöpferischen Selbstausdruck umwandeln wollen. Denn sämtliche Konfliktmuster, die uns in unserem Leben stören und behindern, sind Ausdrucksformen unseres Quell-Konfliktes; lösen wir diesen und vermehren die Liebe in unserem Leben, so können wir uns effektiv und nachhaltig aus dem Teufelskreis unliebsamer Verhaltensweisen und wiederkehrender Probleme befreien und damit echte Heilung einleiten.

 

Ich erhebe keinerlei ideologischen Glaubensanspruch an Sie, denn Ihre persönliche Gottes-Beziehung kann kein religiöses Glaubenssystem allgemeingültig definieren, bewerten, ersetzen oder steuern.

Wenn Sie möchten, begleite ich Sie ein Stück auf Ihrem Weg und unterstütze Sie dabei, Blockaden und Sabotage-Programme zu beseitigen, die Sie bei Ihrer Heilung behindern.

 

Besondere Merkmale des Psychoenergetischen Dekodierens

  • Es setzt da an, wo konventionelle als auch alternative Heil-, Therapie- und Beratungsmethoden an ihre Grenzen von Erkenntnis und Heilung stoßen, (da diese zumeist die Frage nach dem Ursprung unserer Seele und die Bedeutung der persönlichen Gottesbeziehung ausklammern) -  und führt Sie durch einen tiefgreifenden Heilungsprozess.
  • Es begleitet Sie dabei, sich als multidimensionales, spirituelles und eigenverantwortliches Wesen (wieder-) zu erkennen und ihre ursprünglichen Kräfte frei zu setzen.
  • Es hilft Ihnen, Ihre Ur-Konflike zu lösen, welche Sie an Leid binden, so dass sie in ein harmonisches Gleichgewicht finden können.
  • Es führt Sie aus der Krise heraus zu wahrer Selbsterfüllung, denn es lässt Sie den Unterschied zwischen Schicksal und Ihrer wahren Bestimmung erkennen.

Grundannahme

 

Es gibt eine Ur-Ur-Sache jeglichen Leidens eines Menschen: Den Impuls für die ursprüngliche Abkehr seiner Seele und der damit unterbrochenen Hinbewegung zur Göttlichen Urquelle. Diese Zusammenhänge gilt es zu entschlüsseln, damit der Mensch überhaupt erst den Weg wahrer Heilung beschreiten kann. Denn nur die Urquelle allen Seins - und damit die Liebe - heilt.

 

Der Quell-Konflikt

 

Die bewusste oder unbewusste Abkehr des Menschen von der Göttlichen Urquelle bedeutet für den einzelnen Menschen die Entfremdung von Gott und damit von sich selbst. 

 

Die Konsequenzen für den Menschen

  • Tiefes Misstrauen und das Vergessen Ihrer seelischen Herkunft bedingen Existenzängste, die zu Selbstbegrenzungen, Abwehr- und Vermeidungsverhalten und anderen Formen psychischen Ungleichgewichts führen.
  • Der Verlust von Liebe versetzt Sie in niedrigere Schwingungszustände und sie verlieren ihre ursprüngliche geistig-energetische Immunität, so dass Sie angreifbar werden, Fremdbestimmung und Leiden anziehen.
  • Aufgrund Ihrer Beeinflussbarkeit durch Individuen mit negativen Absichten werden Ihre höheren Werte untergraben, und Abhängigkeiten gefördert; sie folgen falschen Werten, ohne es zu bemerken.
  • Sie vergeuden Ihre Lebenskraft im Kampf und blockieren Ihre Bewusstwerdung durch ewige Wiederholungen störender Verhaltensmuster.
  • Sie leiden unter Zwängen, Süchten und chronischen Erkrankungen und begrenzen sich durch unglückliche Beziehungsmuster.
  • SIe lassen Ihre ureigenen Anlagen, Fähigkeiten und Talente verkümmern und verfehlen Ihren Seelenplan.

 

Lösungs- und Heilungswege

 

Über die Selbsterkenntnis, Selbst- und Nächstenliebe, finden wir zur Urquelle zurück.

 

Das Dekodieren des Quell-Konflikts ist Weg und Ziel zugleich. Dieser Weg kann aus unterschiedlichen Komponenten bestehen:

 

Mit dem Psychoenergetischen Dekodieren möchte ich Sie dabei unterstützen, die verschiedenen Schichten Ihrer persönlichen Abkehr von der Schöpfung zu erkennen und zu klären, in dem Grunddynamiken wie Zweifel, Misstrauen, Wertlosigkeit, Ohnmacht, Revierangst sowie daraus entstandene Konflikte entschlüsselt und aufgelöst werden.

 

Selbstverständlich gibt es auch den Fall einer erzwungenen Abkehr, die ursächlich ist für eine verlorene Verbindung zur Urquelle - und auch diese Faktoren können geklärt werden.

 

Wichtige Aspekte beim Thema Heilung sind ebenfalls (Selbst-)sabotage-Programme, Heilungsblockaden und externe Manipulationen. Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Ursachenebenen sowie der Symptomebenen kann dies alles grundlegend aufgearbeitet werden - in dem Maße, wie Sie sich dafür öffnen möchten. Denn wie Sie Ihren Heilungsweg gestalten, das entscheiden Sie letztlich selbst.

 

Weitere Komponenten des Psychoenergetischen Dekodierens können für Sie das Ausbilden und Trainieren medialer Fähigkeiten, Ihrer Intuition und Hellwahrnehmung sein sowie das Beschäftigen mit den Universellen Schöpfungsgesetzen. Letztere bilden den Grundstein für eine positive Lebensführung mit dem Ziel, über die Gottes- und Selbsterkenntnis Ihre Seele von sämtlichen Einschränkungen zu befreien und Ihr ureigenes Schöpferpotential zum höchsten Wohle aller entfalten zu können.

 

Haben Sie Fragen hierzu? Sprechen Sie mich gerne an - dann können wir klären, an welchem Punkt Ihrer Entwicklung Sie gerade stehen, und wie ich Sie jetzt optimal unterstützen kann!